Donnerstag, 12. Mai 2016

Tom Rosenberger schmeißt eine Party

Man denke sich die Nachtschattengewächse wie Paprika, Chili, Auberginen und Kartoffeln weg - was bliebe übrig von den europäischen Küchentraditionen, vor allem jenen des Mittelmeerraumes?

Nicht viel - und doch müssen sich unsere Vorfahren bis zur Entdeckung Amerikas im Jahre 1492 ohne all diese köstlichen Früchte ernährt haben, denn sie stammen aus Mittel- und Südamerika und gelangten nur sehr zögerlich in unsere Gärten, Töpfe und Pfannen. Bis etwa zu Beginn des 18. Jahrhunderts galt die Tomate primär als Zier- und Arzneipflanze, doch dann trat sie ihren Siegeszug als Lebensmittel rund um den Erdball an.

Rund 300 Jahre hat es gedauert - nun ist ihr ein Denkmal gesetzt: Tom Rosenberger, in Regensburg und Umgebung bekannt als der Tom von Toms Kochschule, hat zusammen mit der Tomatenspezialistin Irina Zacharias ein Kochbuch geschrieben, das Maßstäbe setzt.

Meines Erachtens das künftige Standardwerk unter den Wissens- und Kochbüchern zu dieser Nachtschattenfrucht:

 Tomaten - Meine Leidenschaft.
von Robert Bock

ISBN 978-3-86362-047-9
Erschienen ist das Buch im Dort-Hagenhausen-Verlag, ist reichst bebildert, liebevoll aufgemacht und kostet faire 19,95 EUR.

Was in diesem Buch nicht über Tomaten drinsteht, ist an Wissen schlicht nicht existent. Die sympathische Irina, eine Besessene in Sachen Tomaten, hat ihr umfangreiches Wissen in diesem Buch kondensiert, damit wir alle etwas davon haben.

Tom steuerte mehr als 90 verschiedenster Rezepte bei, die allesamt eine entscheidende Ingredienz gemeinsam haben. Dreimal dürft Ihr raten, welche ...

Heute haben Irina und Tom ihr Buch in den Räumen seiner Kochschule bei Küche Aktiv Regensburg in der Landshuter Straße 74 vorgestellt und es gab nicht nur handsignierte Exemplare zu erwerben, sondern viele leckere Gerichte - allesamt aus dem neuen Kochbuch ...

Tom lud ein - und 80-90 handverlesene Freunde guten Essens und Kochens folgten seinem Ruf. Wer schon einmal mit Tom gekocht hat, ist begeistert von seiner lockeren Art der Vermittlung seines fundierten Profi-Wissens und kommt gerne wieder zu seinen Kursen.

Wer bei ihm schon mal gegessen hat, schwärmt in den höchsten Tönen. So erging es beispielsweise mir im vergangenen Jahr beim Hoffest des Naturland-Hofes Froschhammer in Thalmassing: Toms unspektakulär erscheinende Lammpflanzerl-Semmeln mit Schmorzwiebeln entpuppten sich als Essen auf die Hand zum Niederknien!

Fürs kommende Wintersemester habe ich Tom für ein Praxisprojekt im Fach Marktforschung an der OTH Regensburg gewinnen können. Meine StudentInnen dürfen sich schon jetzt darauf freuen ...

Heute kredenzte Tom Rosenberger seinen Gästen folgende Gerichte (Rezepte allesamt im Buch!):

Bruschetta - ein Klassiker, den Tom mit Bauernbrot erfrischend neu interpretiert!
Weiße Bohnen in türkischer Tomatensoße (die sogar die griechische Olivenöl-Queen aus Thalmassing mit Verzücken verspeiste ...)
Indische Linsensuppe (Mhhh...!)
Quesadilla con pollo (Tortillas gefüllt mit Hühnchen, Käse, Tomaten und allerlei Gemüse)

Dazu ein Gläschen Wein (ein feiner 2015er Silvaner aus Rheinhessen hatte es mir angetan), gute Gespräche in entspannter Atmosphäre - na, und natürlich ein Autogramm von beiden Autoren in mein vor Ort erstandenes Exemplar des nagelneuen  Buches.

Tom Rosenberger und Spyridoula Kagiaoglou
Nun heißt es Nachkochen - ich freu mich drauf! Hoffentlich beginnt bald die heimische Tomatensaison!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://auswaertsessenregensburg.blogspot.de/p/rechtliches.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Dein Kommentar wird sichtbar, sobald er von mir geprüft wurde. Spam und Verstöße gegen die Nettiquette sind Ausschlußkriterien.